VOLTA Ensemble

HMTM VOLTA Ensemble 2021 c HMTM

Das VOLTA Ensemble – ein Kammerorchester für Tanztheater- und Filmprojekte in der Zusammenarbeit mit der Ballett-Akademie der Hochschule für Musik und Theater München – besteht aus ausgewählten Studierenden der instrumentalen Bachelor- und Meisterstudiengänge, sowie Schulmusiker*innen und ist nach dem Prinzip eines Salonorchesters aus dem 19. Jahrhundert aufgebaut. Den Kern des Ensembles bildet eine Streichergruppe mit Klavier und Schlagzeug, die mit einzelnen Blasinstrumenten, Harfe sowie Volksinstrumenten erweitert werden kann. Das Orchester ermöglicht es den Musikstudierenden, wichtige Erfahrungen mit Tanztheater zu sammeln. Zur gleichen Zeit bietet es den Ballettstudierenden die Möglichkeit, öfter mit einer live-musikalischen Begleitung aufzutreten. Das Orchester unter der Leitung von Mark Pogolski nimmt regelmäßig bei den Heinz-Bosl-Matineen im Nationaltheater sowie bei den Vorstellungen der Ballett-Akademie im Prinzregententheater, Carl-Orff-Saal und in der Reaktorhalle mit Werken aus dem klassischen und zeitgenössischen Repertoire teil.

Außerdem beteiligt sich das Orchester regelmäßig bei Filmveranstaltungen mit Live-Musik im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Stummfilm in der Reaktorhalle« in Kooperation mit dem Filmmuseum München.

Für die Teilnahme werden ECTS-Punkte im Wahlpflichtbereich vergeben. Die Anmeldung für anstehende Projekte ist unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt bei eCampus (Lehrveranstaltung »VOLTA Ensemble«) möglich.

Leitung: Mark Pogolski

Aktuelle Termine sind hier zu finden.