David Nicolas Russo

Image
(c) Ida Zenna

David Nicolas Russo - klassischer Tanz | zeitgenössischer Tanz | Bühnenpraxis | Improvisation | Choreographie | TSK

Im Anschluss an seine Ausbildung an der John Cranko Akademie in Stuttgart erhielt David N. Russo 1997 ein Stipendium der Birgit Keil Stiftung. Danach folgten Engagements als Solotänzer am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken (1998-2000) und am Staatstheater am Gärtnerplatz bei Philip Taylor (2000- 2010).

Unter dem Motto »Mehr Zusammenarbeit!« hat David Russo 2010 seinen Weg in die »freie Tanzszene« angetreten.

Er choreografiert regelmäßig eigene Stücke u.a. auch für die Birgit Keil Stiftung, das Ballet Philippines und das Ulmer Ballett Ensemble. Im August 2018 entstand das Duett »Bittersweet Carousel« für das Universal Ballet in Seoul (Korea).
David Russo ist eine feste Größe in der Münchner freien Szene.

//

David N. Russo teaches ballet and contemporary dance at the Ballet Academy of the Hochschule für Musik und Theater München. He has been a member of the collective »satellit produktion« since 2013. After completing his training at the John Cranko School in Stuttgart, he danced as a soloist at the Saarländische Staatstheater and at the Staatstheater am Gärtnerplatz under the direction of Philip Taylor. Russo choreographs his own pieces, organises events in Munich’s freelance scene and collaborates with artists such as Jasmine Morand from Cie Prototype Status and Nina Radelfahr.

www.david-russo.com