2. Preis für Flötisten Mario Bruno bei ARD Musikwettbewerb 2022

2022 09 08 Mario Bruno 400x200

Foto: Mario Bruno privat


Mario Bruno erspielte sich den 2. Preis beim 71. Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2022 im Fach Flöte. Der 25-Jährige studiert derzeit im Master Neue Musik sowie im Studiengang Excellence in Performance bei Prof. Andrea Lieberknecht. Er ist zudem Soloflötist am Staatstheater in Kassel. Im März dieses Jahres gewann Mario Bruno bereits den 1. Preis (geteilt mit seinem Kommilitonen Rafael Adobas Bayog) bei der 10. Kobe International Flute Competition in Japan.

Die Flötistin Leonie Bumüller, Alumna der HMTM, gewann den 3. Preis und den Publikumspreis. Die 27-Jährige studierte von 2013–2019 zunächst als Jungstudentin und dann im Bachelor in der Klasse von Prof. Andrea Lieberknecht. Ihren Master absolvierte sie am Mozarteum Salzburg bei Prof. Michael Kofler.

Den 1. Platz im Fach Flöte sicherte sich der Südkoreaner Yubeen Kim. Im Semifinale spielten außerdem noch Lucas Spagnolo und Rafael Adobas Bayog, beide Masterstudenten bei Prof. Andrea Lieberknecht.