Doppelerfolg für Soleri Trio

2021 10 12 Soleri Trio

Asen Tanchev, Dainis Medjianiks und Moritz Schweigert gewannen am 7. Oktober 2021 mit ihrem Soleri Trio beim 28. Musikwettbewerb der Societa Umanitaria in Mailand den 2. Preis. Zudem erspielte sich das Trio den 2. Platz im Finale des Parkhouse Award. Das Soleri Trio studiert an der HMTM in der Klasse von Prof. Dirk Mommertz und Prof. Priya Mitchell im Master Kammermusik.

Zum Wettbewerb der Societa Umanitaria entsenden ausgewählte europäische Musikhochschulen jeweils fünf Instrumentalisten oder Ensembles. Aus Deutschland waren die HMTM und die Hochschule für Musik Hans Eisler Berlin aufgerufen, sich zu beteiligen. Die interne Auswahl der Kandidat*innen der HMTM fand im März statt. Aus dem Finale gingen drei Preisträger*innen aus Paris, Kopenhagen und München hervor – unter diesen ist das Soleri Trio das einzige Ensemble.

Der Parkhouse Award wurde am 9. Oktober 2021 in der Wigmore Hall, London ausgetragen. Der Wettbewerb für Ensembles mit Klavier und Streichern findet alle zwei Jahre statt. Der Award wurde 1991 gegründet und zeichnet herausragende junge Kammermusik-Ensembles aus. Bereits 2019 gewann mit dem Lux Trio ein Ensemble der HMTM.