23./24.4.: Digitales musikwissenschaftliches Symposium

2021 04 08 MusikwissSymposium


Das Musikwissenschaftliche Institut der Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) veranstaltet am 23. und 24. April 2021 ein digitales Symposium unter dem Titel »Historische Blasinstrumente (16. bis 19. Jahrhundert): Bau – Spiel – Klang – Sinn«. Das thematische Spektrum reicht dabei von Fragen des Instrumentenbaus über Spieltechnik und Satzfunktion von Blasinstrumenten bis hin zum Ausdruckspotenzial und aufführungspraktischer Gestaltung. Organisiert wird das Symposium von Prof. Dr. Claus Bockmaier, Prof. Dr. Dorothea Hofmann, Prof. Maurice van Lieshout und PD Dr. Erich Tremmel.

Das musikwissenschaftliche Symposium findet als digitale Veranstaltung statt und wird per Zoom übertragen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen für einen Zoom-Zugang bitte vom 12.–17. April per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das geplante Holzbläserkonzert zum Abschluss des Symposiums am Samstag, den 24. April 2021 kann leider aufgrund der geltenden Infektionsschutzmaßnahmen nicht mit Publikum stattfinden. Ausschnitte aus dem Programm des ursprünglich geplanten Konzerts werden den Teilnehmer*innen des Symposiums als Aufzeichnungen digital zur Verfügung gestellt.

Das gesamte Programm finden Sie hier.

Veranstaltungsdetails:
Musikwissenschaftliches Symposium digital via Zoom (kostenfreie Teilnahme)
Freitag, 23. April 2021 ab 14:30 Uhr und Samstag, 24. April 2021 ab 9:00 Uhr

Veranstalter: Musikwissenschaftliches Institut der Hochschule für Musik und Theater München (HMTM)